Behandlungen und Vorteile

Behandlungen und Vorteile

Bei Psoriasis sieht die Thermalbehandlung von Comano die Balneotherapie vor, auch in Kombination mit der Phototherapie.

Wie durch anerkannte medizinische Studien nachgewiesen ist, verringern Thermalbäder Reizungen, Entzündungen, Erytheme und Juckreiz und verlängern die Remissionszeiten. Die Thermalbehandlung bietet eine klinische Verbesserung ohne Nebenwirkungen.

Das Wasser von Comano mit konstanten Temperatur von 27° C ist reich an Bikarbonat, Calcium, Magnesium und hat entzündungshemmende, beruhigende und abschwellende Wirkung. Das Wasser hemmt die Produktion und Absonderung von proinflammatorischen Zytokinen und Chemokinen der erkrankten Zellen. Außerdem wirkt es auf den Entzündungsmechanismus und verringert dabei erheblich dessen Aktivität. (Das Thermalwasser hemmt die Produktion und die Absonderung der Zytokine und der immunstimulierenden Chemokine der Psoriasiszellen. Es reduziert die Entzündung und mildert dadurch die Schuppenflechte).

Die Thermalbehandlung von Comano ist ein natürliches Heilmittel ohne Nebenwirkungen, wirksam als alternative Therapie oder als Ergänzung von konventionellen Therapien. Die Thermalbehandlung von Comano erlaubt eine Pause der Arzneimittel, die bei schweren Formen von Psoriasis notwendig sind und ermöglicht die Reduzierung der topischen Arzneimittel zwischen den Behandlungszyklen.

Behandlungsprotokoll
Das Fachärzteteam legt während der obligatorischen Aufnahmeuntersuchung einen individuellen Therapieplan fest. Der ideale Thermalzyklus umfasst eine Mindestzeit von 12 bis 15 Tage.

  • Die Balneotherapie besteht aus 20 minütigen Thermalbädern. 1-2 Bäder pro Tag je nach Therapieplan. Die Therapie findet in Einzelbadezimmern statt, Zutritt ist nur Patienten und bei Bedarf deren Begleitpersonen gestattet. Das Thermalzentrum verfügt auch über behindertengerechten Badewannen. Alle Badezimmer sind mit kostenlosen Hand- und Badetüchern ausgestattet. Das komplette Behandlungsprotokoll besteht aus 25 Thermalbädern. Die komplette Thermaltherapie findet unter ärztlicher Betreuung statt.
  • Die Foto-Balneotherapie ist eine Kombination von Thermalbädern und UV- Bestrahlungen. Die Sitzungen der Fototherapie finden täglich nach dem Thermalbad statt. Sie werden vom Pflegepersonal nach ärztlicher Anordnung durchgeführt. Dank einer Vorrichtung, die lediglich in der Therme von Comano vorhanden ist, wird die Phototherapie an der Kopfhaut partiell und mit Kamm durchgeführt. 
  • Die Trinkkur: die Trinkkur als Ergänzung zu Thermalbädern. Es empfiehlt sich bis zu 1 Liter Thermalwasser pro Tag zu trinken, um das durch Schwitzen verloren gegangene Wasser und die Elektrolyte wieder zu ersetzen.