BUCH
DAS WASSER

Das Wasser

Trinken. Einatmen. Eintauchen.

Das Wasser von Terme di Comano tut gut. Dies wird bestätigt von der Wissenschaft, und im Besonderen von Studien, die das Forschungsinstitut Gian Battista Mattei und einige renommierte italienische Universitäten durchgeführt haben. Vor allem aber können es tausende von Menschen bezeugen, die es jedes Jahr zur Behandlung von Haut- und Atemproblemen nutzen.

Mögen Sie volkstümliche Legenden? Dann sollten Sie wissen, was man sich hierzulande erzählt, nämlich dass die Prophetin Sybille einen Mann geheilt hat, indem sie ihn einfach in einem Wasserbecken in ihrer Grotte baden ließ, hier in Comano Terme!

Diuretische (harntreibende) und entschlackende Wirkung
Entzündungshemmende Wirkung bei Schuppenflechte (Psoriasis) und Dermatitis
Reinigende, regenerierende und immunmodulierende Eigenschaften

Bei unserem Thermalwasser handelt es sich um ein Calcium-Magnesium-Bikarbonat-Wasser mit geringem Mineralgehalt".

Die Heilwirkungen des Wassers aus von Terme di Comano sind seiner Zusammensetzung zu verdanken und in ganz Europa bekannt.

Das aus dieser Quelle sprudelnde Calcium-Magnesium-Bikarbonat-Wasser mit geringem Mineralgehalt zeichnet sich durch seine ausgeprägte harntreibende und entgiftende Wirkung aus, sowie durch seine schon lange geschätzten entzündungshemmenden, wundheilenden bzw. narbenbildenden, lindernden und weichmachenden Eigenschaften. Daher ist es ideal für die Behandlung vieler Hautkrankheiten wie Schuppenflechte (Psoriasis) oder Dermatitis.

Die Wissenschaft erforscht das Wasser von Terme di Comano weiterhin. Bei jüngsten Studien zum Wirkungsmechanismus seines Mikrobioms wurde eine umfangreiche Lebensgemeinschaft von Mikroorganismen identifiziert, die der Wissenschaft weitgehend unbekannt waren und die einen zusätzlichen, wertvollen Beitrag zu seiner regenerierenden, immunmodulierenden und antibakteriellen Wirkung leisten.