Ekzemen und Verbrennungen

Ekzemen und Verbrennungen

Die ekzematöse Dermatitis oder Ekzeme unterschiedlicher Herkunft (irritative Kontaktdermatitis, allergisches Kontaktdermatitis, dyshidrotisches Ekzem) werden in der Therme von Comano mit Thermalbädern und Trinkkur behandelt.

Irritative Kontaktdermatitis
Es handelt sich um eine Entzündung der Haut, die häufig im Erwachsenenalter auftritt, hervorgerufen durch wiederholten oder regelmäßigen Kontakt mit Naturkräften (Kälte, Strahlungen) oder mit Chemikalien (Säuren, Ammoniak, Hypochlorit, Äther), die die Lipide der Haut beschädigen, im Besonderen den Hydro-Lipid-Film und die epidermale Hautbarriere. Die Entzündung tritt oft an den Kontaktzonen auf und variiert in der Intensität je nach auslösendem Wirkstoff.
Die Symptome sind Rötungen und Juckreiz begleitet von Papeln und Schwellungen in der akuten Phase, Schuppung und trockene Haut in der chronischen Phase.

Allergisches Kontaktdermatitis
Es ist eine allergische Hautreaktion auf Stoffe, die in Kontakt mit der Haut kommen. Das Ekzem kommt häufig als Berufskrankheit zum Beispiel bei Friseuren und Industriearbeitern vor.
Die entzündlichen Verletzungen sind durch Juckreiz, Rötung, Bläschen, Schwellung und anschließend durch Krusten und Schuppen gekennzeichnet. Sie treten sowohl an der Kontaktzone als auch an anderen Körperteilen auf.

Dishydrotisches Ekzem
Es ist eine wiederkehrende Entzündung, die sich in Form von zahlreichen, Serum gefüllten Bläschen und starkem Juckreiz an den Fingerseitenflächen, Handflächen und Fußsohlen äußert. Anschließend entwickelt sie sich in trockenen, roten und schuppige Formen. In der akuten Phase des Hautausschlags kann dies, bei Beteiligung der Hände, zu Arbeitsbehinderungen führen.

Operationsnarben und postoperative Verbrennungen
Das Thermalwasser von Comano ist für dermatologische Behandlungen und auch für die Rehabilitation der posttraumatischen und postoperativen Narben geeignet. Wie jüngste Studien zeigen, steigern Thermalbäder die Hauthydratation und haben eine eutrophe Wirkung, die die Hautdehnbarkeit verbessert.
Die Hydromassagen mit Thermalwasser sind dank des hydrostatischen Drucks des Thermalwassers eine spezifische und gezielte Behandlung. Die ideale Therapie umfasst einen Zyklus von 12 bis 14 Tagen.

Mit dem Thermalwasser von Comano werden Entzündungen sowie Juckreiz gehemmt und die Rückfälle verringert. Die ideale Therapie umfasst einen Zyklus von 15 bis 20 Thermalbädern.