Trinkkur

Trinkkur

Das Thermalwasser als Getränk ist:

  • sehr leicht
  • auch in großen Mengen gut verträglich
  • gut verdaulich und hat
  • wird rasch ausgeschieden

Das Thermalwasser hat eine ausgezeichnete diuretische Wirkung, die dazu beiträgt, den Harnsäuregehalt im Blut zu senken.
Während der Kur scheidet der Organismus mehr Harn aus als Wasser getrunken wird. Dieser Mechanismus unterstützt das physiologische Zell-Waschen und den Stoffwechsel des Salzwassergehaltes, mobilisiert und scheidet Stickstoffabfälle aus. Dies kann zur Senkung der Harnsäure im Blut führen.

Die Trinkkur mit dem Thermalwasser von Comano ist sehr geeignet für:

  • die Behandlung von Erkrankungen der Nieren und Harnwege, wie Nierensteine und Nierengrieß. Das Thermalwasser von Comano unterstützt die Ausscheidung von Nierensteinen und dient als Prophylaxe von Nierensteinen
  • die Behandlung von Gastrointestinalen- und Gallenbeschwerden und beim Reizdarmsyndrom. Das Thermalwasser regt die Darmperistaltik an und reguliert den pH-Wert des Magensaftes.

Die Trinkkur ist ungeeignet bei: gastroösophagealem Reflux, akuter Gastritis, Magengeschwüren, Colitis, und Bauchschmerzen.